Donnerstag, 12. Oktober 2017

DR Epoche IV im Mai 1990 - BRAWA 108 036-5 wird in Dienst gestellt





Mit einer kleinen Sünde bei dem Erwerb eines Werkfrischen Konvolut BRAWA Modelle in der DR Epoche IV begann der Monat Oktober in diesem Jahr diesbezüglich sehr angenehm.

Eine Diesellokomotive der BR 108 Digital mit ESU Sound nebst dreier Kesselwagen und einem Gw Oppeln mit Bremserbühne ist nun mein privater Bestand an Modellen der Epoche IV DR auf lange Zeit ausreichend bestückt.



Abgesehen hatte ich es im Grunde anfänglich nur auf diese 108 036-5, die beim Vorbild umgebaut und modernisiert aus der ehemaligen V 100.4 / BR 111 - ex 111 036-0 DR - im Mai 1990 das RAW in Stendal verließ und ihre neue Heimat dem Bw Halle / G zugeteilt wurde.

Viele weitere Informationen und Bilder zur Vorbild 108 036-5 erhält man auf der Hp V 100 Online.

... übrigens habe ich absichtlich ua. mit dem schief stehenden halben Gleistor den "beschleunigten" Zerfall der DR - Republik Anfang des Jahres 1990 darstellen wollen ... was wohl leidvoll einer Sicht einiger Altbundesbürger auf ihre heutige eigene Lage vor ihren Haustüren kausalisiert.
Die letzte Rache des Politbüro macht es demokratisch auch weiter möglich!



Ich möchte nun heute kein Statment zur Umsetzung dieses Modell vom Vorbild abgeben, im Moment erfreue ich mir seines Antlitz und schwelge parallel in ein paar persönlichen Erinnerungen an die Vorbild 108 in den Monaten Juni / Juli des Jahres 1990 ..



Gut, dass dieses Modell mit einem Lopi 4 Sound von ESU ausgerüstet ist, der für meine Begriffe sehr quakend daher kommt ist nur nebenbei nennenswert, ein wenig schwach empfinde ich dabei aber diese Sounddigitalisierung ohne Speicherkondensator von BRAWA.



Die drei erstandenen Kesselwagen entsprechen meinem längeren Wunsch, zu einen das bekannte zweiachsige Grundmodell des geschweißten 22³ Kessel in der Beschriftung des Chemiekombinat Bitterfeld Werk Nord als gemieteter Privatwagen und zum anderen den neuen Pedanten mit der Leuna Beschriftung.



Ob jemals ein P - Kesselwagen des Chemiekombinates Bitterfeld mit dem Emblem auf dem Kessel existent war, konnte mir auch ein ehemaliger langjähriger Zugabfertiger des Kombinates während unseres Telefonates zu dieser Thematik nicht eindeutig bescheinigen.
Sei es drum ..



Der Leuna P - 22 ³ Kesselwagen, von jenen es nun nach meiner Rechnung wohl nun schon zwei Exemplare unterschiedlicher Betriebsnummer gibt.




Der dritte Kesselwagen im Bunde ist ein Modell des vierachsigen Uerdinger mit DR IV Beschriftung ...





Ich bin nun ganz zufrieden mit dieser realistischen Leine an Modellen kurz vor dem Übergang von der DR zur DB.

Kommentare:

  1. Lieber Ingo,

    Der Vierachser passt aber zeitlich so gar nicht zum Rest... Außerdem haben die Chinesen die Anschriften recht eigenwillig interpretiert. ;-))

    MfG

    Matthias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin mein lieber Matthias,

      wenn Du auf die Stell- und Revisionsdaten zielst, passen diese natürlich nicht ins Jahr 1990!
      Die Beschriftung habe ich auch auf recht eigentümlich erkannt, obwohl ich für War nicht der Fachmann dafür bin.
      Ich war der Meinung und Information, dass die kompletten Anschriften für BRAWA eigentlich direkt aus KA in Deutschland kommen würden!?

      Nun ja, für den Gebrauch und Zweck dieser Fahrzeuge kann man die Fehler verschmerzen, dort wo sie demnächst immer mal wieder laufen werden wird wohl auf solche "Kleinigkeiten" weniger geachtet ...

      Vielen Dank für Deinen Kommentar und liebe Grüße aus Merzien,

      Ingo

      Löschen
  2. Hallo Ingo, wo soll denn "dass Laufen" demnächst stattfinden?
    Habt ihr wieder so ein besonderes Ding wie vor einem Jahr vor?
    Wenn ja möchten wir dem Spaß natürlich zuschauen!

    LG. von Evelyn und Andre aus DZ

    AntwortenLöschen