Dienstag, 27. Dezember 2016

Einige Bilder Winfried Schmitz - Esser's Proto87 / H0 Pur Güterwagen der "puren" Extraklasse





Zwischen den Jahren möchte ich heute ein paar Bilder von wunderschönen im Selbstbau entstandenen Güterwagenmodellen des Meister seiner Klasse Winfried Schmitz Esser dem interessierten Leser vorstellen.
Sicher sind vielen Kollegen die Werke aber auch die über viele Jahre in den Fachpublikationen erschienenen Anleitungen und hervorragenden - und umsetzbaren! - Praxistips Winfried's bekannt. Mir persönlich haben jene Tips immer weiter geholfen, diese haben mich zudem zu vielen meiner Versuche inspiriert, feiner und akkurater zu arbeiten bzw. zu basteln.

Wenn ich von Vorbildern für meinen Eisenbahn Modellbau zu sprechen wage, würde mit Sicherheit Winfried Schmitz Esser allein schon wegen der bei seinem vorbildlichen Modellbau unermüdlichen Akkuratesse in Sachen Maßstäblichkeit, an aller erster Stelle stehen!




Dieser G02 der DB ist von Winfried aus einem der extrem feinen Neusilberbausätze von D.I.T. - Modell Klaus Dieter Pfennig im H0 Pur / Proto:87 Standard entstanden, von jenem Bausatz und dem akkuraten Bau eines eben solchen G 02 DB ausgeführt vom lieben Kollegen Stefan Seim ich an Hand vieler seiner Bau - Bilder hier im Blog vor 2 Jahren berichtete.

Und wenn man sich mal das Drumherum der Gestaltung der Landschaft auf diesem und den folgenden Bildern anschaut, wird dies wohl dem einen oder anderen Leser irgendwie bekannt vorkommen?!

Richtig, die Gestaltung der feinen Bühne für Winfried's mindestens ebenso feine Wagen ist die umfangreiche Segmentanlage nach (ehemals?) realen Vorbildern der alten Pariser (Fabrik-) Vorstädte und lag nebst weiteren mitgestaltenden Kollegen in den Händen von dem seiner absolut höchst detaillierten und perfekten Modellbaukunst allseits bekannten Emmanuel Nouaillie!




Nicht nur der Wagen als solcher, auch die Lackierung inklusive Betriebspatina empfinde ich als sehr stimmig.
So und nicht anders sollte nach meiner persönlichen Meinung eine exakte Nachbildung eines Vorbild - Güterwagen umgesetzt in den Maßstab 1 : 87 ausschauen und auf den Betrachter einwirken.





Auch hier unter dem Wagen ist wohl alles im Selbstbau entstanden.
Da man weiß, dass Winfried sehr viel in Papier und Kartonbauweise erstellt, darf man sich ruhig einmal diesen Wagen und seiner Bauteile detailliert zu Gemüte führen und eigene Vermutungen über die hierzu zur Verwendung gekommenen Materialien bilden.
Es lohnt sich!!



Auch mit diesem Belgier ist ein Meisterwerk gelungen, wobei bei der Materialfragen selbiges wie oben geschriebenes gilt!

Da ich oben von der großen Proto:87 Segmentanlage erbaut von Emmanuel Nouaillie und seiner Kollegen schrieb, habe ich hier im Anschluß noch einige Videoclips vom dieser Anlage und deren Betrieb eingestellt.
Vielleicht sind diese Filmchen in unterschiedlicher Aufnahmequalität dem einen oder anderen Leser noch nicht bekannt.
Diesen kann ich nur wärmstens empfehlen, sich die bewegten Bilder einer sehr hohen Modellbaukunst anzuschauen - und natürlich eigene Urteile bilden.
Viel Spass!


La Glacière à Houten 2016











Kommentare:

  1. Guten Tag Ingo,

    auch ich bin ein großer Bewunderer der Arbeiten des Herrn Schmitz Esser.
    Schon seit vielen Jahren verfolge ich mit Genuß in den einschlägigen Publikationen seine sehr hohe Kunst des Modellbau, der man zwar versuchen kann nachzueifern, aber sicher so in meinem Fall ich niemals diese Qualität erreichen werde.
    Es ist eine außerordentliche Begabung und hohes Talent welches Herrn Schmitz Esser mit auf seinem Lebensweg gegeben worden ist!

    Dir Ingo wünsche ich ein weiter so mit Deinem Blog, er ist für mich schon seit ein paar Jahren zu einem immer interessanten Begleiter geworden. Dafür möchte ich Dir danken mit der Hoffnung auf einen noch lange Zeit währenden Betrieb Deiner Website.

    Herzliche Grüße aus Österreich

    Klaus Hedel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Tag Klaus,

      von einem der ganz großen geistigen und praktischen Väter des exakten maßstäblichen Eisenbahn Modellbau nicht nur im Maßstab 1 : 87 zu sprechen, der zumindest für mich durch viele seiner Anregungen und Tips meine Gedanken und Augen auf die Feinheiten beim Modellbau über nun viele Jahre lenkte und heute noch immer lenkt, steht unbestritten Wilfried Schmitz Esser an erster Stelle!

      Ich freue mich, dass ich Dir zuweilen mit meinem Blog eine kleine Kurzweil bereiten kann und danke Dir herzlich für Deinen netten Kommentar!
      Bemühen werde ich mich natürlich um einen noch längere Zeit bestehenden Fortgang des Blog, leider wird mir dabei zeitweise meine verfügbare Zeit zum basteln und bearbeiten der Beiträge immer knapper.
      Aber ich bleibe am Ball - wie man so schön sagt!!

      Herzliche Grüße aus Merzien nach H. / Österreich

      Ingo

      Löschen