Sonntag, 10. Dezember 2017

Gelaserte Farne von Model Szene - der geplante Rodungsakt





Vor etlichen Monaten hatte ich die in gefärbtes Papier gelaserten Farne vom tschechischen Anbieter Model Scene auf meinem Arbeitstisch, um sie für das Ansatzsegment eines Westentaschen Moduls zu verwenden.
So hatte ich dieses feine Papier etwas in Form einiger bei mir auf dem Grundstück in der Nähe eines uralten natürlichen Teiches stark wuchernden Farne gebracht, einige farbliche Auftragungen getätigt und fein säuberlich auf dem Ansatzsegment eingepflanzt.
Zugegebener Maßen ist diese kleine Szenerie wohl ganz schick anzusehen, dass gelbe vom Ei sind die beiden Farnpflanzen in ihrer momentanen Farbgebung aber dennoch nicht!
Dieser Zustand wurmte mich immer wieder, fiel mein Blick auf die Pflanzen.

Eine machbare Lösung zur "vorbildgetreuen Einfärbung" der Farne im Outfit eines herbstlichem Oktober ist mir bis vor ein paar Tagen leider nicht in den Sinn gekommen. Das gelaserte Papier läßt keine großen Sprünge mit Farben wohl jeglicher Art zu, ein sehr schnelles zersetzen wäre die Folge.



Meine ins Auge gefaßte Lösung stellt eine komplette Rodung dieser Pflanzen von Model Scene dar, um Platz für ein "gaaaanz" feines Produkt einer anderen (Material-) Farnart zu schaffen.

Nachfolgend sollen nochmals einige Bilder von der Farnszenerie folgen ... und dann wird knallhart gerodet.
Neue Pflanzen sind schon im Anflug und ich bin bereit zu deren farblichen Gestaltung.

                                  






... im übrigen trifft der oben genannte Rodungsakt auch auf im folgenden Bild zu sehenden Gewächse des Pestwurz der Firma Noch zu, denn auch hier wird etwas ganz feineres und edleres gleicher Art gepflanzt werden.



Kommentare:

  1. Grüß Dich Ingo,
    mögest Du beim "Roden" nicht das "Kind mit dem Bade ausschütten" :) Bin schon sehr gespannt auf das Substitut.
    Vermutlich etwas aus Feinmessing oder Neusilber? Ich gehe grade gedanklich die üblichen Verdächtigen, sprich Kleinserienhersteller durch. Na, mal schauen was Du anpflanzt.

    Viele Grüße aus dem V-Land
    Norman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Norman,

      ich werde mir die größte Mühe für das "Kindeswohl im Bade" geben.

      Ich verrate Dir den Produzenten der feinsten Teile, jener schon ein paar Mal aus Altenburg angereist als Besucher beim Winterfest in Schkeuditz zugegen war ...

      Beste Grüße ins V - Land an die Bahnstrecke der Abschiedsfahrten (vor Deiner Haustür vorbei??) am 9. Dezember 2017

      Ingo

      Löschen