Mittwoch, 23. Juli 2014

Ein paar Bilder zum Tag - Abendstimmung am Kleinbahngleis --//-- zuzüglich heutiges neues Update von mehreren Bildern








Ohne vieler Worte, nur ein Paar Bilder ...



In diesem Bild die aus einer Grasmatte von Noch gezupften Grasbüschel mit verschiedenen Farbtönen entsprechend dem Frühherbst graniert ...



... und hier im Bild noch Original ohne Farbgranierung.

Sollen noch ein paar weitere Aufnahmen folgen:






Die Schwellen am unteren Gleisabschluß im Bild sind im Original auf dem Westentaschen Modul natürlich nicht so schief wie es leider im Bild dargestellt ist.

Einige Details wie Schrottteile, Abfall, Müll etc. werde ich noch ausführen und auch an der Grundstruktur noch etwas verändern müssen, diese Erkenntnis nach dem betrachten der Detailaufnahmen mir bewußt geworden ist.
Im großen und ganzen bin ich aber zufrieden mit dieser Arbeit, ein paar mir neue Techniken hatte ich dabei ausprobiert und sind zum großen Teil auch als gelungen zu bezeichnen.

Mehr zu diesem Thema, die Auswahl und eine Auflistung der verwendeten Materialien, Werkzeuge und Werkstoffe, Farben etc. dann demnächst in diesem Kino ...

Kommentare:

  1. Applaus, Applaus, Applaus.......ganz toll alles umgesetzt, einzig den Aquarienkies find ich nicht gelungen, besonders transparente Steinchen. Sonst einfach TOP!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Stefan,

      vielen Dank für Dein Applaus!

      Ja der "Aquarienkies" paßt nun gar nicht in die Szene, dabei wirst Du mir es wohl nicht glauben wenn ich Dir sage,dass ich erst durch Deinen Kommentar darauf aufmerksam wurde!!
      Ich hatte die Steinchen direkt aus der Natur, habe sie mit dem Ultraschallgerät behandelt und danach abgekocht, habe einige zur Gestaltung ausgewählt und an ihre Stellen eingefügt - alles wunderbar aber - es ist mir absolut nicht aufgefallen, dass sie "glasig" und darum völlig ungeeignet für das Modul sind!
      So geht es einem manchmal, man sieht wirklich den Wald vor lauter Bäumen nicht.
      Aber gemach Stefan, diesen "Unfug" den ich da verzapft habe werde ich natürlich ändern! Neue Steine im Austausch möchte ich erst einmal nicht setzen, ich werde es mit meiner Ölfarbe versuchen diesen Steinen ein Naturgetreues "Outfit" zu verpassen. Gelingt mir der Versuch nicht, kann ich sie dann immer noch austauschen.
      Schön das Du mich darauf hingewiesen hast, ich frage mich dabei, wann ich es wohl selbst bemerkt hätte ...

      Vielen Dank Stefan für Deinen Hinweis!!

      Löschen