Dienstag, 17. April 2018

Weinert Stahlschwellenggleis lieferbar - Bericht von Lars Christian Uhlig (Lcu)




Lars Christian Uhlig (Lcu) berichtet einmal wieder sehr interessant und eindrucksvoll in Wort und Bild im H0 Modellbahn Forum von seinen ersten Eindrücken über das gerade neu am Markt erschienene Stahlschwellengleis aus der Weinert's 'Rolf sein Gleis' Schmiede


Copyright der Aufnahme by Lars Christian Uhlig (Lcu) / Bild verlinkt aus H0 Modellbahn Forum

Kommentare:

  1. Schienenbiegemeister17 April, 2018

    Alter, dass sind Stahltrogschwellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin mein Gutster,

      kannste das mal etwas genauer erklären??
      Was sind StahlTROGschwellen und was ihr spezielles Einsatzgebiet??

      Fragende Grüße aus Merzien

      Ingo

      Löschen
  2. Schienenbiegemeister18 April, 2018

    Grüß dich,

    die Stahltrogschwelle geht auf eine Entwicklung der Jahre ca.1858 zurück. Stahltrogschwellen sind sind gepresste Bleche von 7 bis 12mm Stärke. Es gab auch mal gewalzte Profile. Die Stahltrogschwellen besitzen verstärkte Fußränder, damit sie Stopfstabil bleiben. Die Trogwirkung wird durch das Herunterpressen der Enden erreicht (Kappen). Es gibt bei den Stahltrogschwellen, bedingt durch die Kleinstaaterei sehr viele unterschiedliche Formen und Längen, sie unterscheiden sich nur im Detail. Am Anfang sollten sie mit dem Oberbau B bestückt werden, es zeigte sich aber das die Löcher der Befestigungsmittel eine Schwachstelle darstellte und von diesen Risse ausgingen.

    Einsatzgebiet:

    Eigentlich nur da, wo die Regelbettungsstärke von 30cm nicht eingehalten werden kann. Sieht man meistens an Bahnsteigen, welche mit einer Unterführung verbunden sind (Dessau) oder auf Brücken (Köthen Gleis1)

    Am Anfang sollten sie Holzschwellen ersetzten, Holzschwellen konnte man noch nicht so richtig Imprägnieren (ging erst später effektiv mit dem Rüpping-Verfahren. Durch die Einführung von modernen Imprägniertechniken und der Kriege (Deutsch-Französich,1 Wk, 2Wk) verloren die Stahltrogschwellen ihre Bedeutung und man sparte Stahl. Zur Arbeitsbeschaffung wurde auf die vermehrt in Friedenszeiten zurückgegriffen, konnte man doch durch das Walzen und Pressen Arbeitsplätze in den Stahlwerken sichern. Fazit die Stahlschwelle hat ein stetiges auf und ab. Stahltrogschwellen finden in Deutschland nur noch selten Verwendung.Wobei die Y-Stahlschwelle das Fähnchen wieder leicht nach oben hält.

    Das erstmal dazu,

    Lg meiner

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    großen Dank für die umfangreiche und sehr lehrreiche Beschreibung der Stahltrogschwelle!
    Hier im Blog vom Ingo kann man immer etwas dazu lernen und ganz tolle Experimente erleben.

    Gruß aus der Hauptstadt der Deutschen vom Mario Stetter

    AntwortenLöschen