Montag, 13. März 2017

Udo Böhnlein präsentiert feinste neue Bauteile und -Sätze ua. für BRAWA Güterwagen im (nicht nur!) H0 Pur / Fremo:87 Standard





Der bekannte Spezialist für feinste exakt maßstäbliche Messingguß- und Neusilber Ätzteile zum aufhübschen nicht nur von Güterwagen in den H0 Pur / Fremo:87 Standard Udo Böhnlein (Fränkische Modellbahn - Spezialitäten), hat in der letzten Zeit ein paar neue sehr interessante Bauteile und -Sätze für BRAWA Güterwagen konzipiert und in seinem Onlineshop zum käuflichen Erwerb aufgenommen.

Besonders freut mich persönlich ein Neusilber - Ätzplatine für den 22³ geschweißten Kesselwagen von BRAWA, welche - nun endlich! - ua. ein Paar neue Achshalter der Austauschbauart inklusive der Brücken zur leichten exakten Montage im Modellfahrwerk nebst den Gabelverschlüssen beinhaltet.

Hatte ich vor einigen Jahren hier im Blog vorgestellt einen BRAWA 22³ Kesselwagen noch unter Verwendung von geätzten Neusilber Achshaltern / Achsgabeln aus dem Ätzblech von Udo Böhnlein für den Rungenwagen Rs Stuttgart  gewonnen aufgerüstet, erübrigt sich nun der finanzielle Mehraufwand für diese Platine nur allein für jenen Zweck!

Dabei hat dieses feine Ätzblech noch viel mehr zu bieten und zwar exakt maßstäbliche im Blech schon dem Vorbild gemäß "gebogene" Aufstiegsleitern, die mit 0,2 mm Messing- / Neusilber- oder Bronzedraht für die Sprossen noch im Ätzblech als Lötlehre fungierend mittels Lötkolben leicht zu bestücken sind.
Sind schon die beiden Aufstiegsleitern des Original wirklich sehr fein nachgebildet, so setzen diese Ätzteile mit Sicherheit noch eins oben drauf!


Copyright und alle Rechte Modellbau und Aufnahme by Udo Böhnlein / Fränkische Modellbahn - Spezialitäten
Das besagte Ätzblech für den 22³ Kesselwagen in der Ansicht "der Lötlehre" für die Sprossenleitern.


Copyright und alle Rechte Modellbau und Aufnahme by Udo Böhnlein / Fränkische Modellbahn - Spezialitäten
Die Achshaltergabeln in nun maßstäblicher Stärke und Ausführung.
So ist nun dieses Fahrwerk aber nicht allein "nur" mit H0 Pur / Fremo:87 Radsätzen fahrbar, nein auch mit RP 25 / 88fine Radsätzen ausgerüstet ist das Modell wunderbar fahrtauglich.
Einige Jahre des Test bei mir und Kollegen mit den 88 Fine - Radsätzen im H0 Pur Fahrwerk eingesetzt, haben immer zur vollsten Zufriedenheit in allen Kriterien bestanden.

Copyright und alle Rechte Modellbau und Aufnahme by Udo Böhnlein / Fränkische Modellbahn - Spezialitäten

Copyright und alle Rechte Modellbau und Aufnahme by Udo Böhnlein / Fränkische Modellbahn - Spezialitäten
Eine weitere feine Neuheit sind die Zugstangen Muffen.
Gerade zB. beim BRAWA Kesselwagen mit seiner von oben offenen Bauart der gegenüber der Bremserbühne gelegenen Seite des Fahrwerk, kann solch eine Muffe vorzüglich Vorbildgetreu und sichtbar eingesetzt werden.


Copyright und alle Rechte Modellbau und Aufnahme by Udo Böhnlein / Fränkische Modellbahn - Spezialitäten
Copyright und alle Rechte Modellbau und Aufnahme by Udo Böhnlein / Fränkische Modellbahn - Spezialitäten
... und dann gibt es noch diese feinen Teile im Glanze des Messing und Neusilber für den BRAWA Kmmkr 51 DB ...

Einfach mal auf die HP von Udo Böhnlein schauen, es gibt vieles altes und neues Feines zu entdecken!

Kommentare:

  1. Schienenbieger13 März, 2017

    Grüße Ingo,

    was ist den das? Ein Bericht über ein Wagen eines Eisenbahnverkehrsunternehmen, welches im NSW ansässig ist! Oh Gott oh Gott :)

    Ich war letztens an besagter Stelle der Deutschlandkurve und hab die sogar für Laien mit dem Spaten freigelegt ;) sie liegt auf 20m noch da.

    Allerdings laufen Gespräche mit einen (natürlich unbekannten) dritten, zum ausbau für einen Ausbau, zur museallen Aufarbeitung.

    In diesen Sinne mein Freund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin mein lieber Schienen(ver)bieger,

      ja ja der Wagen aus dem NSW!
      Die Dinger kamen über Jahrzehnte aus dem NSW in das CKB Bitterfeld - Werk Nord mit einem speziellen Rohstoff gemahlenem Eisen beladen, zur Weiterverarbeitung / Veredelung für die Herstellung von zB. Magnetbänder 2 - 3 mal pro Woche im Eingang.

      Der Laie freut sich für so viel Aufmerksamkeit und Tatendrang vom Profi!!
      Muß ich jetzt das Dingens nur noch finden!
      Hoffe ich packe das noch vor dem gemeinen Raub ...

      Gruß mein Lieber,

      Ingo

      Löschen
  2. Frank Viol16 März, 2017

    Juten Tach Ingo, danke für den Hinweis zur Ätzplatine Brawa Kesselwagen und dass sie nun zu kaufen ist!
    Im übrigen ... weiter so mit deinen kreativen Aktivitäten auf dieser HP.

    Ein Gruß vom Frank / ABI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Fränkie,

      immer wieder gern!
      Werden wir doch mal sehen, wer solch ein DB Kmmks / Ts 851 BRAWA Modell als erster von uns beiden auf den Basteltisch holt. Ein Pärchen der Schiebedachwagen waren ja seit den 1960er Jahren bis 1991 stetig im Pendel im Werk Nord - ich sage nur Eisen III Oxid.

      Liebe Grüße in die Nachbarschaft

      Ingo

      Löschen